Mehr als du glaubst!

Szene aus dem Film "Mord in Pacot"
Als "Film des Monats" September 2015 zeichnet die Jury der Evangelischen Filmarbeit "Mord in Pacot" (Meurtre à Pacot) von Raoul Peck aus. Der Film erzählt von einem wohlhabenden Ehepaar in Port-au-Prince, der Hauptstadt Haitis, dessen Villa durch das Erdbeben von 2010 schwer beschädigt wurde.
Aktuelles
01.09.2015 - 16:28
Der erste Loveparade-Zivilprozess wurde mit Spannung erwartet. Ein traumatisierter Feuerwehrmann fordert insgesamt 90.000 Euro Entschädigung. Doch das Gericht machte ihm zum Prozessauftakt keine Hoffnung auf Erfolg.
01.09.2015 - 10:27
Muss man sich Sorgen machen um die Vorstellungskraft des WDR-Programmdirektors? Wie ist es einzuschätzen, dass der bayerische Innenminister gestern im Fernsehen zweimal das N-Wort verwendete? Durfte das Krawallblatt B.Z. Bilder in einem LKW erstickter Flüchtlinge zeigen, um so „besorgten Bürgern“ ihre sogenannten Sorgen auszutreiben? Außerdem: Oliver Pochers tiefer Fall, Funkes Content-Schubser, fehlendes W-Lan in Flüchtlingsunterkünften.
Tageslosung
Ich will den HERRN laut preisen mit meinem Mund und inmitten vieler ihn loben.
Psalm 109,30
Hanna trat hinzu zu derselben Stunde und pries Gott und redete von ihm zu allen, die auf die Erlösung Jerusalems warteten.
Lukas 2,38
Nächster Sonn- oder Feiertag
Wochenspruch:
Ps 103,2
Wochenlied:
365
Bibelstelle:
Lukas
17,11-19
Rubriken
Ankunft von Flüchtlingen am Bahnhof München
01.09.2015 - 16:12
Andreas Unger
Am Münchner Hauptbahnhof kümmern sich heute viele Freiwillige um viele Flüchtlinge: "Dieser Zug endet hier", steht an Gleis 26 des Hauptbahnhofs in München. Aber für viele, die in der bayerischen Landeshauptstadt aussteigen, endet hier viel mehr als eine Zugreise aus Salzburg.
Die ARD-Moderatorin Anja Reschke (r.) zu Gast bei Sandra Maischberger zum Thema "Die Flüchtlingskrise: Politiker ratlos, Gesellschaft gespalten".
19.08.2015 - 09:04
Mit einer Gesprächsrunde über Flüchtlingspolitik meldete sich Sandra Maischberger aus der Sommerpause zurück. Trotz guter Einzelaspekte und meinungsstarker Gäste verlor sich die Sendung in Unübersichtlichkeit.
Szene aus dem Film "Mord in Pacot"
01.09.2015 - 16:11
Evangelische Filmjury
Als "Film des Monats" September 2015 zeichnet die Jury der Evangelischen Filmarbeit "Mord in Pacot" (Meurtre à Pacot) von Raoul Peck aus. Der Film erzählt von einem wohlhabenden Ehepaar in Port-au-Prince, der Hauptstadt Haitis, dessen Villa durch das Erdbeben von 2010 schwer beschädigt wurde.
Fernseh-Vorschau für die Woche
29.08.2015 - 09:00
Evangelisch.de blickt auf die Fernsehwoche - wo lohnt sich das Einschalten im Fernsehen vom 29. August bis zum 4. September?
Flüchtlingslotsen im Gespräch mit Integrationssenatorin Dilek Kolat.
01.09.2015 - 10:46
Christina Özlem Geisler
Schon kurz nach ihrer Ankunft müssen sich Flüchtlinge durch den deutschen Behördendschungel kämpfen. Die Wenigsten von ihnen verstehen das Beamtendeutsch. Doch es gibt neue Helfer, die sie durch das raue Fahrwasser der Bürokratie lotsen.
Interreligiöser Unterricht für christliche und muslimische Schüler in Gelsenkirchen.
27.08.2015 - 16:30
Damit muslimische und christliche Schüler die Religion ihrer Schulkameraden kennenlernen, bekommen sie an einer Evangelischen Gesamtschule in Gelsenkirchen gemeinsamen Religionsunterricht.
Eine chinesische Christin in einer Kirche im Kreis Fengyang in der chinesischen Provinz Anhui. An der Wand im Hintergrund hängt ein Kreuz.
01.09.2015 - 09:42
Lange haben die Christen Chinas, Protestanten wie Katholiken, den Abriss ihrer Kreuze geduldig ertragen. Die Partei sieht die große christliche Gemeinschaft in China als Konkurrenz. Doch nun versuchen sich die Christen zu wehren.
Debora Widmann
22.07.2015 - 09:42
evangelisch.de hat Protestanten gefragt, warum sie evangelisch sind. Das ist die Antwort von Debora Widmann, Jugenddelegierte der 12. Synode der EKD.
Robert Atzorn
31.08.2015 - 17:24
"Ich muss nichts mehr beweisen": Robert Atzorn über seine TV-Rolle als Demenzpatient, die Krankheit seiner Mutter, seine gesunde Lebensweise und die Vorteile des Älterwerdens.
Eine tödliche Dosis Tabletten liegt auf einem Tisch vor einem Mann.
01.07.2015 - 09:38
Völlige Straffreiheit oder absolutes Verbot? Vier Gesetzesanträge zur Sterbehilfe, genauer gesagt zur Suizidbeihilfe, werden am 2. Juli im Bundestag zum ersten Mal diskutiert. So unterschiedlich die Anträge sind, haben sie doch eines gemeinsam: Eine gewerbsmäßige Sterbehilfe soll es auch in Zukunft nicht in Deutschland geben.
Die sieben Sprecher des neu berufenen Rates der EKD bei der Treysaer Kirchenkonferenz 1945 v.li.n.re.: Der stellvertretende Ratsvorsitzende Martin Niemöller, Wilhelm Niesel, der Ratsvorsitzende Theophil Wurm, Hans Meiser, Heinrich Held, Hanns Lilje, Otto D
31.08.2015 - 16:31
Michael Grau
Vor 70 Jahren wurde die Evangelische Kirche in Deutschland gegründet: Die Anzüge waren abgenutzt, das Essen karg. Aber mitten im zertrümmerten Deutschland wagten 120 Männer aus 28 Landeskirchen einen Neuanfang.
Carsten Rentzing
29.08.2015 - 17:49
Katharina Rögner, Thomas Schiller
Carsten Rentzing hat ein konservatives theologisches Profil. Sachsens neuer Bischof muss nun die Landeskirche einen und zugleich in einer Gesellschaft Position beziehen, die nach Pegida-Protest und Flüchtlingskrise bedrohliche Risse zeigt.
Kretschmann besucht Landeserstaufnahmestelle fuer Fluechtlinge in Karlsruhe
31.08.2015 - 14:21
Ralf Schick
"Es ist schon problematisch, wenn man hier ankommende Flüchtlinge gleich missionieren will", sagt Angelika von Loeper, Vorsitzende des Flüchtlingsrates Baden-Württemberg und Mitglied im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Pro Asyl.
Mahl ganz anders
30.03.2015 - 10:30
Dreizehn Leute mit Stühlen, zwei Tische, Geschirr, ein Kelch und ein Brot. Das ist die Ausstattung für eine Performance am 2. April 2015 in der Frankfurter Innenstadt. An verschiedenen Orten stellt eine Gruppe das berühmte Gemälde von Leonardo Da Vinci als lebendiges Standbild auf der Straße dar und erinnert daran, dass der Gründonnerstag der Tag im Kirchenjahr ist, an dem Jesus das Abendmahl einsetzte.
31.08.2015 - 09:39
Der Urlaub ist vorbei, war zu kurz oder es gab gar keinen in diesem Jahr. Wir haben Bibelverse ausgesucht, die mitten im Alltag an das Schöne und Gute erinnern.
Christoph Markschies: "Wie kommt die Bibel ins Hotelzimmer?"
11.08.2015 - 09:53
In vielen Hotels finden sich Bibeln. Woher kommen die eigentlich? Kirchenhistoriker Christoph Markschies erzählt vom Gideon-Bund, gegründet 1898.
Schauspieler Kyaw Thu aus Myanmar vor seinem verzierten Leichenwagen in Rangun.
30.08.2015 - 17:02
Paul Vrieze
Kyaw Thu ist nicht nur der bekannteste Schauspieler Myanmars, sondern auch der berühmteste Bestatter des südostasiatischen Landes. Seine Organisation bietet kostenlose Beisetzungen für Arme an. Dafür bekommt er nun einen bedeutenden Friedenspreis.
21.08.2015 - 09:38
Der Tod ist ein Doppelpunkt. Margot Käßmann ist sich sicher, dass es nach dem Tod weitergeht. Was bleibt von mir, wenn ich sterbe? In einem Fotoessay hat Bettina Flitner die Antworten von elf Prominenten zusammengetragen. Persönliche Einblicke gewährten ihr, unter anderen, Egon Bahr, Wim Wenders, Friede Springer und Anne-Sophie Mutter.
Facebook - Refugees welcome
28.08.2015 - 12:33
Es gibt zu viele Menschen in Deutschland, die Fremden und Flüchtlingen mit Hass und Aggression begegnen. Wenn Sie nicht zu diesen Menschen gehören, können Sie es mit diesem Profilbild auf Facebook, auf Twitter und überall sonst zeigen!
sani_in_kirche_06_2015_72dpi_i-201.jpg
26.06.2015 - 16:12
Ulrike Märkel
Die Mehrheit will den Schutz suchenden Flüchtling nicht vor die Tür setzen: Eine Dortmunder Kirchengemeinde hat einen von der Abschiebung bedrohten Rohingya aufgenommen. Nun hat das Presbyterium eine positive Entscheidung getroffen. Sie wollen dem verfolgten Muslim eine Bleibe geben.
Service Telefon der evangelischen Kirche - 08005040602
Im Netz gefunden
Flüchtlinge
Ankunft von Flüchtlingen am Bahnhof München
01.09.2015 - 16:12
Andreas Unger
Am Münchner Hauptbahnhof kümmern sich heute viele Freiwillige um viele Flüchtlinge: "Dieser Zug endet hier", steht an Gleis 26 des Hauptbahnhofs in München. Aber für viele, die in der bayerischen Landeshauptstadt aussteigen, endet hier viel mehr als eine Zugreise aus Salzburg.
01.09.2015 - 14:27
Bayerns Sozialministerin Emilia Müller (CSU) hat am Dienstag in Manching das bundesweit erste Aufnahmezentrum für Asylbewerber ohne Bleibeperspektive eröffnet.
01.09.2015 - 13:30
Die Bundespolizei in München rechnet für diesen Dienstag mit weiteren Flüchtlingen, die per Zug in der bayerischen Landeshauptstadt ankommen. Bereits am Montagabend seien 900 Asylsuchende dort registriert worden, seit Mitternacht nochmals 1.400, sagte ein Sprecher der dortigen Bundespolizei.
01.09.2015 - 13:28
Die Theologin Margot Käßmann hat die abwehrende Haltung der EU-Länder Ungarn und Polen gegenüber Flüchtlingen scharf kritisiert. Angesichts des neuen Grenzzaunes in Ungarn und der Haltung Polens zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge müsse man mit beiden Ländern Klartext reden und ihnen sagen: "So seid Ihr keine Europäer!", sagte die Reformationsbotschaftern der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) am Dienstag im WDR-Radio.
01.09.2015 - 11:57
Der Präsident des Deutschen Caritasverbandes, Peter Neher, hat der EU Versagen in der Flüchtlingspolitik vorgeworfen. Die EU-Staaten müssten sich bei diesem Thema in gleicher Weise engagieren wie bei der Lösung der europäischen Schuldenkrise, sagte Neher am Dienstag im Deutschlandradio Kultur.
01.09.2015 - 10:46
Christina Özlem Geisler
Schon kurz nach ihrer Ankunft müssen sich Flüchtlinge durch den deutschen Behördendschungel kämpfen. Die Wenigsten von ihnen verstehen das Beamtendeutsch. Doch es gibt neue Helfer, die sie durch das raue Fahrwasser der Bürokratie lotsen.
31.08.2015 - 16:40
Bei dem Brand in der geplanten Flüchtlingsunterkunft in der baden-württembergischen Gemeinde Weissach handelt es sich nach Polizeiangaben mit hoher Wahrscheinlichkeit um vorsätzliche Brandstiftung.