Mehr als du glaubst!

Die Bremerin Kerstin Sommer (re.) unterstützt eine kurdische Flüchtlingsfamilie mit fünf Kindern, die vor dem IS aus Syrien geflohen sind.
Helfen statt hetzen: In keinem anderen Land Europas werden Flüchtlinge von so vielen Freiwilligen begleitet wie in Deutschland. Das Engagement ist groß. Doch auch die Helfer brauchen Unterstützung.
Aktuelles
31.07.2015 - 15:55
Am Freitag sind nach epd-Informationen zwei junge Männer aus Afghanistan in eine Einliegerwohnung der Bischofskanzlei am Rande der Innenstadt von Hannover eingezogen.
31.07.2015 - 22:39
Im Zuge der Energiewende finden wir immer neue Energiequellen. Die Stadtwerke Lutherstadt Eisleben scheinen da besonders kreative Wege zu gehen ...
Tageslosung
Gott ist Richter, der diesen erniedrigt und jenen erhöht.
Psalm 75,8
Herr, allmächtiger Gott, deine Gerichte sind wahrhaftig und gerecht.
Offenbarung 16,7
Nächster Sonn- oder Feiertag
Wochenspruch:
Lk 12,48
Wochenlied:
497
Bibelstelle:
Matthäus
25,14-30
Rubriken
Eine junge Frau liegt auf der Couch und hat eine Fernbedienung in der Hand.
01.08.2015 - 00:39
Evangelisch.de blickt auf die Fernsehwoche - wo lohnt sich das Einschalten im Fernsehen vom 1. bis 7. August?
Teilnehmer des Freakstock-Festivals auf dem früheren Festivalgelände auf dem Boxberg bei Gotha (Archiv).
29.07.2015 - 11:16
Thomas Bickelhaupt
Sie sind wieder da: Nach mehreren Jahren in Nordrhein-Westfalen kehren die Jesus Freaks mit ihrem Festival "Freakstock" zurück nach Mitteldeutschland. Ab Mittwoch wollen Tausende auf einem früheren Militärflugplatz ihren Glauben feiern.
Diakoniepräsident Ulrich Lilie
01.08.2015 - 00:24
Dieter Sell
Diakonie-Präsident Ulrich Lilie sieht das ehrenamtliche Engagement in der Flüchtlingsarbeit als "Schatz dieser Zivilgesellschaft". Die Freiwilligen müssten allerdings gut ausgebildet und durch Hauptamtliche unterstützt werden, damit sich die Hilfsbereitschaft nicht erschöpfe, fordert Lilie im Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst (epd).
Ein Festivalbesucher zeigt auf dem Festivalgelände in Wacken das Zeichen der Heavy-Metal-Fans, die "Pommesgabel" (Archiv).
28.07.2015 - 13:20
Diakon Björn Hattenbach kümmert sich auf dem Metal-Festival im schleswig-holsteinischen Wacken um Fans mit seelischen Nöten.
Ein Mann steht in Strümpfen auf einer Fußmatte, auf der das Wort "Welcome" steht.
31.07.2015 - 09:29
Warum sollten Flüchtlinge nicht in normalen Wohnungen leben? Bremen und Hildesheim zeigen, wie das organisiert werden kann. Vermieter werden ständig gesucht.
Der EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm im epd-Gespräch.
30.07.2015 - 13:51
Thomas Schiller
Heinrich Bedford-Strohm fordert ein Zuwanderungsgesetz noch in dieser Legislaturperiode des Bundestages. In einem epd-Interview fordert er auch eine Beschleunigung der Asylverfahren und verurteilt Gewalt gegen Flüchtlingsheime: "Da müssen wir klare Kante zeigen."
Ursula Ott
31.07.2015 - 00:00
"Beim Urlaub auf Malta im teuren Café sitzen, während im angrenzenden Mittelmeer jeden Tag Menschen ertrinken. Ist das nicht pervers? Wichtig ist, dass wir nicht wegsehen. Jeder kann etwas tun." Chefredakteurin Ursula Ott kommentiert Spaß und Vergnügen im Urlaubsommer 2015 in Zeiten großer Flüchtlingstragödien.
geschnitten_fluechtlinge_dresden.jpg
26.07.2015 - 09:06
Nach den gewaltsamen Zusammenstößen vor einem neuen Dresdner Flüchtlingslager am Freitagabend hat sich die Lage beruhigt. Ein Sprecher der Dresdner Polizei sagte am Samstagmittag, seit den Ausschreitungen am Vorabend habe es keine weiteren Zwischenfälle gegeben.
30.07.2015 - 09:23
Wer's glaubt wird selig. Viele Sprichwörter, die wir heute noch in unserer Alltagssprache verwenden, stammen ursprünglich aus der Bibel.
Ausschnitt aus dem Gemälde "Christus und die Jünger im Seesturm" von Simon de Vlieger, 1637.
27.07.2015 - 16:41
Peter Zschunke
Seit fünf Jahren arbeiten Theologen und Sprachwissenschaftler an einer Überprüfung der Bibelübersetzung von Martin Luther. Jetzt steht das Werk vor dem Abschluss. Der Leiter des Projekts erklärt, wie die Experten dabei vorgegangen sind.
Fritz Baltruweit singt zur Gitarre beim evangelischen Kirchentag in Hamburg 2013.
28.07.2015 - 16:45
Michael Grau
Seine Songs sind inzwischen moderne Klassiker in Gottesdiensten oder bei Kirchentagen. Jetzt feiert der Pastor und Liedermacher Fritz Baltruweit seinen 60. Geburtstag.
Jay Alexander
22.06.2015 - 09:46
Jay Alexander über Gott, Sonntagsschule, Posaunenchöre und die "Hits aus dem Gesangbuch".
Bild: Die Hussiten: Jan Hus als Vorbild
28.07.2015 - 16:26
Hat Jan Hus hier wirklich eine Zeitlang gelebt? Arnd Brummer besucht das Jan-Hus-Museum in Konstanz.
Bild: Verhinderte Erinnerung: Die Asche von Jan Hus
08.07.2015 - 15:35
Nichts sollte vom "Ketzer" Jan Hus übrigbleiben. Bloß keine Reliquien! Also verbrannte man seine Leiche und verstreute die Asche im Rhein. Doch Worte und Taten eindrucksvoller Persönlichkeiten bleiben in Erinnerung - auch wenn man deren Urheber tilgen will. Arnd Brummer erzählt im Video die ganze Geschichte.
fotolia_87263668_s_i-201.jpg
27.07.2015 - 09:32
Franziska Fink
Wir sagen "Kein Stress", aber meinen "Lass' dir Zeit". Wir sagen "Die Idee ist nicht ganz unspannend", aber meinen "Die Idee finde ich gut!" Unser Wortschatz prägt unser Denken und unser Fühlen. Ein Gespräch mit Sprachwissenschaftlerin Mechthild R. von Scheurl-Defersdorf darüber, wie wichtig es ist, achtsam mit der eigenen Sprache umzugehen und was "Im Anfang war das Wort" bedeuten kann.
Betreuungsgeld
22.07.2015 - 15:32
Das Bundesverfassungsgericht hat das Betreuungsgeld gekippt - aus formalen Gründen. Inhaltlich hat das Gericht das Betreuungsgeld nicht bewertet. Die Reaktionen auf das Urteil zeigen aber: Der Streit um Sinn oder Unsinn der Förderung ist noch lange nicht beigelegt.
Vollverschleierte Frau
25.07.2015 - 10:16
Die Lektüre des Manifests der IS-Kämpferinnen macht wütend: Romantische Versprechen vom glücklichen Leben am Herd, dem Auserwähltsein, von Wertschätzung und neuer Gemeinschaft. Dass die jungen Frauen unmündig und unfrei werden, ist ihnen egal - bis es dann bittere Realität wird.
Demonstration im Mai 2015: Ein Palästinenser bringt eine palästinensische Flagge am Eingang des Beit El Baraka an.
18.07.2015 - 15:43
Susanne Knaul
Das Beit El Baraka an der Hauptstraße zwischen Bethlehem und Hebron war erst kirchliches Krankenhaus und später Pilgerherberge. Nach dem Verkauf wird es nun zum Schauplatz von Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und israelischen Siedlern.
Loveparade-Unglück -  Nacht der 1000 Lichter
24.07.2015 - 16:13
Während die Angehörigen fünf Jahre nach dem Loveparade-Unglück um die Opfer trauern, ist ein neues Gutachten aufgetaucht. Laut einem Bericht des "Spiegel" steht darin, dass die Katastrophe hätte verhindert werden können.
Leerer Teller
01.07.2015 - 12:20
Claudia Rometsch
Der Bundestag diskutiert darüber, ob es erlaubt sein soll, Menschen beim Suizid zu helfen. Ein besonderer Fall ist, wenn Patienten entscheiden, sich durch Fasten selbst das Leben zu nehmen. Umstritten ist aber, welche Rolle den Ärzten dabei zukommt.
Service Telefon der evangelischen Kirche - 08005040602
Im Netz gefunden
Flüchtlinge
Porträt von Landesbischof Ralf Meister.
31.07.2015 - 15:55
Am Freitag sind nach epd-Informationen zwei junge Männer aus Afghanistan in eine Einliegerwohnung der Bischofskanzlei am Rande der Innenstadt von Hannover eingezogen.
31.07.2015 - 09:29
Warum sollten Flüchtlinge nicht in normalen Wohnungen leben? Bremen und Hildesheim zeigen, wie das organisiert werden kann. Vermieter werden ständig gesucht.
31.07.2015 - 08:58
Insgesamt sprechen sich 57 Prozent der Deutschen für eine Beibehaltung oder Steigerung der Aufnahmezahlen aus. 38 Prozent der Befragten wollen hingegen, dass weniger Flüchtlinge nach Deutschland kommen.
31.07.2015 - 00:00
"Beim Urlaub auf Malta im teuren Café sitzen, während im angrenzenden Mittelmeer jeden Tag Menschen ertrinken. Ist das nicht pervers? Wichtig ist, dass wir nicht wegsehen. Jeder kann etwas tun." Chefredakteurin Ursula Ott kommentiert Spaß und Vergnügen im Urlaubsommer 2015 in Zeiten großer Flüchtlingstragödien.
30.07.2015 - 12:51
Beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt hätten derzeit Asylsuchende mit Qualifikationen in Mangelberufen wie Ingenieure und Pflegekräfte, sagte Jutta Cordt von der Bundesagentur für Arbeit. In Berlin bestehe auch Bedarf in der Elektrobranche, in der Logistik und bei Busfahrern.
30.07.2015 - 09:32
Der Theologe Bedford-Strohm plädierte dafür, dass Flüchtlinge aus dem Asylverfahren in ein Einwanderungsverfahren wechseln können, wenn sie in Deutschland gebraucht werden.
29.07.2015 - 13:33
Katharina Rögner
"Das Asylrecht ist ein sehr hohes Gut", sagte der sächsiche evangelische Landesbischof. Über die politische Ausgestaltung des Asylrechts müsse jedoch "mit Ruhe und mit Nüchternheit diskutiert werden können".